Ihr Warenkorb:
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Curry scharf, BIO, 50g

2,99 EUR
5,98 EUR pro 100g
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand)
 
Artikeldatenblatt drucken
Art.Nr.: 4513
Lieferzeit: sofort (Ausland abweichend)
Curry scharf, BIO, 50g

Wichtiger Bestandteil ist oft die gelbe Kurkumawurzel, auch Gelbwurz oder Tumerik genannt, mit dem Pflanzenwirkstoff Curcumin. Ihren charakteristischen Geschmack findet man auch in jedem Currypulver wieder; sie gibt gleichzeitig die typische gelbe Farbe. Andere Zutaten sind z. B.: Pfeffer, Chili, Kardamom, Koriandersamen, Ingwer, Kreuzkümmel, Muskat, Zimt, Bockshornkleesaat und Curryblätter, die ihren Namen von der (nicht notwendigen) Verwendung zur Curryherstellung haben.

Curry ist ursprünglich die tamilische Bezeichnung für eine Art Ragout oder Eintopfgericht (kari = 'Sauce'); die Engländer haben das Wort während der indischen Kolonialherrschaft im 19. Jahrhundert auf die in diesen Gerichten verwendeten Gewürzmischungen übertragen. Diese seitdem beliebten Currypulver werden in der indischen Küche so nicht verwendet, sondern nur für den Export hergestellt.

In Indien bezeichnet das Wort "Curry" keine Gewürzmischung, sondern ist der Oberbegriff für beliebige Fleisch-, Fisch- oder Gemüsegerichte in Sauce, die zu Reis oder zu Broten wie Chapati oder Puri gegessen werden. Die verschiedenen Gewürzmischungen zur Zubereitung indischer Currys werden dort Masala genannt und in jeder Region, jedem Ort und sogar in jedem Haushalt anders zusammengestellt – von süßlich über pikant bis extrem scharf, wobei Currys im Norden Indiens generell milder als die aus Südindien sind. Die dafür verwendeten Gewürze werden meistens zuerst angeröstet und dann im Mörser oder einer Mühle zerkleinert.

X Merkzettel